Parabolic SAR (PSAR)

 

Einführung:

Welles Wilder entwickelte den Parabolic SAR (PSAR) um eine Stop-Marke herum. Neben der Stop-Marke werden die Preisentwicklung und die Zeit in den Indikator eingearbeitet.

Formel/Berechnung:

 

SAR = aktueller SAR-Wert 
SARn-t = Vortages SAR-Wert 
EP = Extremkurs 
AF = Beschleunigungsfaktor

Interpretation:

Der PSAR schwankt immer um den eigentlichen Kursverlauf. Bei Ausbildung eines Trends nähert sich der PSAR dem Kursverlauf, ein Schnitt des PSAR mit dem Kursverlauf löst das Signal aus. Der PSAR funktioniert in erster Linie in sehr starken Trendmärkten.

Beispiel : 

Trading Strategien Erfahrungen

 

 Trading: 10 essentielle Stop Orders für Trader  Trading: Wie scalpie ich den Mini-DAX Future?  2 DAX Trading Strategien